Saison 2011/12 – B-Klasse

Spielplan 2011/2012 – B-Klasse 4

Samstag, 06.08.: TSV Bad Wiessee – Türk Spor Hausham 1:1 (Spielbericht)
Sonntag, 14.08.: TSV Hartpenning II – TSV Bad Wiessee 1:8 (Spielbericht)
Sonntag, 21.08.: FC Real Kreuth II – TSV Bad Wiessee 1:4 (Spielbericht)
Samstag, 27.08.: TSV Bad Wiessee – SpFrd Gmund-D. 3:1 (Spielbericht)
Samstag, 03.09.: FC Rottach-Egern II – TSV Bad Wiessee 1:6 (Spielbericht)
Samstag, 10.09.: TSV Bad Wiessee – TSV Brunnthal II 9:2 (Spielbericht)
Sonntag, 18.09.: FC Hausham 07 – TSV Bad Wiessee 0:4 (Spielbericht>)
Sonntag, 02.10.: SV Helfendorf II – TSV Bad Wiessee 3:7 (Spielbericht)
Samstag, 08.10.: TSV Bad Wiessee – TSV Weyarn II 2:1 (Spielbericht)
Sonntag, 16.10.: SC Wörnsmühl II – TSV Bad Wiessee 1:7 (Spielbericht)
Samstag, 22.10.: TSV Bad Wiessee – SV Aying II X:0 (Spielbericht)
Sonntag, 30.10.: SV Parsberg II – TSV Bad Wiessee 1:10 (Spielbericht)
Sonntag, 06.11.: Türk Spor Hausham – TSV Bad Wiessee 1:6 (Spielbericht)
Samstag, 12.11.: TSV Bad Wiessee – TSV Hartpenning 7:1 (Spielbericht)
Samstag, 19.11.: TSV Bad Wiessee – SF Fischbachau 11:1 (Spielbericht)
Samstag, 17.03.: TSV Bad Wiessee – FC Real Kreuth II 6:3 (Spielbericht)
Sonntag, 25.03.: SpFrd Gmund-Dürnbach – TSV Bad Wiessee 1:2 (Spielbericht)
Samstag. 31.03.: TSV Bad Wiessee – FC Rottach-Egern II 11:1 (Spielbericht)
Samstag, 07.04.: TSV Brunnthal II – TSV Bad Wiessee 4:4 (Spielbericht)
Samstag, 14.04.: TSV Bad Wiessee – FC Hausham 07 3:1 (Spielbericht)
Sonntag, 22.04.: SF Fischbachau – TSV Bad Wiessee 1:6 (Spielbericht)
Samstag, 28.04.: TSV Bad Wiessee – SV Helfendorf II 5:0
Sonntag, 06.05.: TSV Weyarn II – TSV Bad Wiessee 4:1
Samstag, 12.05.: TSV Bad Wiessee – SC Wörnsmühl II 6:0
Sonntag, 20.05.: SpFrd Aying II – TSV Bad Wiessee 3:1
Samstag, 26.05.: TSV Bad Wiessee – SV Parsberg II 7:0

Tabellenplatzentwicklung

Direkt zur Abschlusstabelle geht es hier…

Tabellenstand nach dem 4. Spieltag. Der TSV Bad Wiessee übernahm durch ein 3:1 gegen die SpFrd Gmund-D. die Tabellenführung.
Tabellenstand nach dem 4. Spieltag. Der TSV Bad Wiessee übernahm durch ein 3:1 gegen die SpFrd Gmund-D. die Tabellenführung.
Seit dem Sieg gegen Gmund rangiert der TSV Bad Wiessee auf dem ersten Tabellenplatz. Gegen Rottach II (6:1), Brunnthal II (9:2) und Hausham 07 (4:0) wurden drei weitere Siege eingefahren. Die direkten Verfolger patzten das eine oder andere Mal, so dass Punktevorsprung auf die Nicht-Aufstiegsplätze etwas ausgebaut werden konnte.
Seit dem Sieg gegen Gmund rangiert der TSV Bad Wiessee auf dem ersten Tabellenplatz. Gegen Rottach II (6:1), Brunnthal II (9:2) und Hausham 07 (4:0) wurden drei weitere Siege eingefahren. Die direkten Verfolger patzten das eine oder andere Mal, so dass Punktevorsprung auf die Nicht-Aufstiegsplätze etwas ausgebaut werden konnte.
Ein Drittel der Saison ist mittlerweile gespielt. Und noch immer haben die Kicker von der Hagngasse kein Spiel verloren. Gmund musste bei einem 1:1-Unetschieden etwas federn lassen, ist aber weiterhin ärgster Verfolger des TSV Bad Wiessee. Türkspor Hausham und Helfendorf haben sich aus dem Spitzengruppe verabschiedet. Einen Lauf hat weiterhin der FC Real Kreuth II, die schon auf Platz vier vorgerückt sind.
Ein Drittel der Saison ist mittlerweile gespielt. Und noch immer haben die Kicker von der Hagngasse kein Spiel verloren. Gmund musste bei einem 1:1-Unetschieden etwas federn lassen, ist aber weiterhin ärgster Verfolger des TSV Bad Wiessee. Türkspor Hausham und Helfendorf haben sich aus dem Spitzengruppe verabschiedet. Einen Lauf hat weiterhin der FC Real Kreuth II, die schon auf Platz vier vorgerückt sind.
DIe halbe Saison ist vorbei. Aus dem anfänglichen Spitzenquintett ist ein Trio geworden. Aber noch ist nichts für den TSV Bad Wiessee gewonnen. Die Herbstmeisterschaft ist am Ende der Saison keinen Pfifferling wert.
DIe halbe Saison ist vorbei. Aus dem anfänglichen Spitzenquintett ist ein Trio geworden. Aber noch ist nichts für den TSV Bad Wiessee gewonnen. Die Herbstmeisterschaft ist am Ende der Saison keinen Pfifferling wert.
Winterpause. Auf dem Weg zur "Mission - Aufstieg" lief bisher alle perfekt. Der TSV Bad Wiessee punktet und punktet, die Konkurrenz patzt regelmäßig. Nach dem absolvierten Nachholspiel gegen Fischbachau beträgt der Vorsprung zehn Punkte. Gmund patzte gegen Türk Spor Hausham (2:2). Weyarn II gegen Fischbachau (1:5).
Winterpause. Auf dem Weg zur „Mission – Aufstieg“ lief bisher alle perfekt. Der TSV Bad Wiessee punktet und punktet, die Konkurrenz patzt regelmäßig. Nach dem absolvierten Nachholspiel gegen Fischbachau beträgt der Vorsprung zehn Punkte. Gmund patzte gegen Türk Spor Hausham (2:2). Weyarn II gegen Fischbachau (1:5).
Zwei Derbysiege gegen Kreuth (6:3) und den direkten Konkurrenten Gmund (2:1) später, ist dem TSV Bad Wiessee die Meisterschaft beinahe nicht mehr zu nehmen. Rein rechnerisch fehlen noch drei Siege und der Wiederaufstieg in die A-Klasse ist perfekt.
Zwei Derbysiege gegen Kreuth (6:3) und den direkten Konkurrenten Gmund (2:1) später, ist dem TSV Bad Wiessee die Meisterschaft beinahe nicht mehr zu nehmen. Rein rechnerisch fehlen noch drei Siege und der Wiederaufstieg in die A-Klasse ist perfekt.